reflections

Auf ein neues

Mal wieder von vorne....

So heute wirde mit Phase 1 gestartet, konsequent!!!
Als nette motiation war ich heute das erste mal nach einem Wochenende u70 (69,6) !!!!

Jetzt lautet der plan Phase 1 und 5-6x die Woche Sport (Shred)
Also motivation wäre da mein Geburtstag nächsten Monat und ein Konzert meiner Lieblingsband :D

Jetzt ist es nur wichtig meine Tage gut durchzuplanen, da ich wohl 2x diese Woche nicht zum kochen kommen werde und da vorsorge treffen muss.

Aber es sind nur 17 Tage, das muss machbar sein!!!

Zudem will ich mal wieder Energie in den Haushalt stecken, um in der Hinsicht weniger gestresst zu sein *sfz*

Euch allen eine schöne Woche

Handwerker olé

Soo gestern war zwar kein perfekter Tag aber er war low carb, ich habe mich nicht überfresse uns gigantische 15 min auf dem Trampolin verbracht.
Wieso ist man an Tagen an denen man aufstehen muss eigentlich immer noch müde und könnte schlafen, während man an den Tagen an denen man ausschlafen kann viel früher wach ist und nicht mehr schlafen kann?
Das ich grade auf die Handwerker warte hebt meine Stimmung nicht grade, zumal ja draußen auf der Strasse schon seit über einem halben Jahr Baustelle ist und mich heute morgen eine liebliche Presslufthammer Symphonie begleitet...
Immerhin wird sich der Dreck in meiner Wohnung wohl in Granzen halten und mein Heißwassergerät werde ich los und es wird hoffentlich durch ein Untertischgerät ersetzt.
DAS freut mich!!!
(Diese Heißwasserteile erinnern mich an die Küche bei meiner Oma und das ist echt nicht nötig)

Was mich grade noch etwas stresst ist die Tatsache das ich nicht weiß wie ich zum kochen komme. Jede Minute können die Handwerker aufschlagen und ich möchte ungerne Essen machen wenn die nebendran meine Küche umbauen und wände kaputt machen und so.
Naja muss zur Not ein Salat oder so dran glauben

 So euch allen einen schönen und hoffentlich sonnigen Tag

Wieder versagt?!?!?!

Momentan ist es kaum auszuhalten.
Die Kleinigkeiten summieren sich so stark das ich irgendwie den überblick verliere und der STresspegel steigt so das der Schweinehund die überhand gewinnt.

Nun warte ich auf die Handwerker die wohl 2 Tage lang neue Rohre in meiner Küche verlegen

So aber ich habe nun mal beschlossen das Augenmerk mehr auf den Umfang zu legen als aufs Gewicht. Habe trotzdem der Vollständigkeut halber heute morgen mal gewogen, aber auch gemessen.

Die Fakten:

Gewicht 71,7
Oberschenkel r: 61cm l: 59,5
Po 101,5
Hüfte: 89
Bauch 98
Taille 81,5
Oberarm r: 30 l:28,5

Mal sehen wie sich das in der nächsten Zeit verändert
Sobald die Handwerker hier fertig sind muss auch Sport gemacht werden. Oh man...

Lange wars ruhig hier

Eigentlich wollte ich mich etwas aus dem Inet zurückziehen, naja was soll ihc sagen. Das klappt nicht so gut.

Irgendwie waren die letzten Tage einfach zuuu stressig. Zuerst lief es noch ganz gut & die Waage war echt nett.

 Dann kam 1 einziger Sündentag und die Waage har sich gerächt. Aus wut ist die waage jetzt ausgezogen und um ganz sicher vor ihr zu sein habe ich die Batterien hinter den Kleinderschrank geschmissen.

Danach gings hier rund und das essen blieb auf der STrecke. Und es ganz 3 Tage in denen ich wieder in ganz alte verhaltensmuster gefallen bin.
Essen ohne körperlichen Hunger, einfach aus Frust
Im nachhinein betrachtet ein absolut ekliges Verhalten. Heute war es nicht perfekt aber schon besser. Ich hoffe morgen wieder im Takt zu sein.

Ich brauche doch nur ein wenig ruhe und beständigkeit im leben, ist das zuviel verlangt? scheinbar schon.

Naja einfach nicht aufgeben und nach jedem tiefschlag weiter machen, wird schon werden

 Das, momentan verstörte, Seelchen

*sfz*

okok, gestern war ein ganz böser Tag.

Irgendwie wollten wir essen gehen und danach hatte ich den ganzen Abend Hunger und viel Zeug gegessen das nicht erlaub ist.

Am Wochenende  hatte ich ja eh mit einer Zunahme gerechnet. bisher bisher bewege ich mich aber (auch mit zunahme) schon mehrere Tage im unteren 68 Bereich. Das zeigt dann eigentlich das mein Körper das Gewicht akzeptiert hat.

Es sind jetzt nur noch wenige Tage Phase 1, bisher habe ich mich um eine Phase 2 immer gedrückt.

Beim ersten Mal halt nur 500g abgenommen, mal sehen wie es diesmal sein wird. Es sind ja nur 17 Tage.

Euch allen einen schönen Pfingstsonntag

uhh 2 Tage geschlampt

Nur weil ich aber 2 Tage lang keine Esspläne gepostet habe heisst das nicht das ich nicht brav war.
Aber ja es waren keine vorbildtage, aber sie waren ok.

Bisher habe ich seit 10 Tagen 17DD stolze 4,8kg abgenommen.
Es ist fast nicht zu glauben.

Noch 2,1kg und ich bin auf meinem Zielgewicht, danach muss geformt werden.

Gestern habe ich meinem inneren Schweinehung einen Namen gegeben. Er heißt nun "MAX"
Vielleicht kriege ich ihn mit direlter Ansprache etwas besser in die Schranken gewiesen.

Es gibt halt noch die 2 riesen Baustellen namens "Haushalt" und "Sport" in meinem Leben.

So nun ruft aber fast schon die Arbeit & vielleicht gibt es heute Abend auch wieder einen anständigen Tagesplan

Phase 1 Tag 9

Tag 9 ist geschafft, heute morgen hatte ich einen ultimativen Diät Hänger, aber irgendwie konnte ich mich doch zusammenreissen und habe den Tag ohne große Zwischenfälle beendet.
Zumal die Waage mit 68,2 doch echt lieb war

Frühstück:
fiel aus wegen keine Lust und keinen Hunger

Mittag:
Hähnchengeschnetzeltes mit Möhren und etwas Frischkäse (klingt wie gestern, der Kühlschrank gab auch nichts anderes her)

Snack:
2 Scheiben Käse, etwas Frischkäse

Abend:
keine Lust was zu machen *sfz*

Getränke:
zu weing, etwas cola light, viel Kaffee

Sport:
nichts

positives:
Arbeitstag war schnell zu ende
Arbeitskollegen "besucht"
Muttern besucht

negatives:
meine Vermieterin regt mich auf
Kein Sport und etwas chaos in der Wohnung verbreitet

Naja alles in allem schon ganz ok



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung